Autogenes Training

„Freude ist die Gesundheit der Seele.“
Aristoteles

Autogenes Training


Autogenes Training nach Schultz

Das Autogene Training wurde in den zwanziger Jahren vom deutschen Psychiater und Psychotherapeuten Johannes Heinrich Schultz entwickelt. Es ist mittlerweile das am häufigsten angewandte Entspannungsverfahren. 

Seine Wirkungsweise ist wissenschaftlich anerkannt und weltweit verbreitet. 

Durch Autosuggestion, also durch die Kraft der eigenen Vorstellung, werden Nervosität, Stress, Ängste, Schlafstörungen und psychosomatische Störungen vermindert oder abgebaut.

Ausführung

Die Übungen sind in sechs kleinen, leicht zu erlernenden Schritten gegliedert und betreffen die Muskeln, die Blutgefäße, das Herz, die Atmung, die Bauchorgane und die Kopfregion.  

Wer regelmäßig übt, kann sich schon innerhalb einiger Minuten entspannen und wieder ruhig und gelassen werden. Die Wahrnehmung des Körpers wird gefördert. Ein achtsameres Umgehen mit sich selbst wird gestärkt.


In meiner Praxis

Das Autogene Training in Petersaurach, Landkreis Ansbach, wird als Einzeltraining oder in Kleingruppen mit maximal 4 bis 5 Personen angeboten.  Freuen Sie sich auf eine angenehme Atmosphäre.

Außerdem biete ich ein spezielles autogenes Trainings-Programm für Menschen mit muskulären Erkrankungen, wie z. B. Multipler Sklerose an.

Kontakt

Andrea Kronester
Fasanenweg 53
91580 Petersaurach

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0 98 72 / 9 52 86 72

Anfahrt